Für entscheider in Krankenhäusern

Steuern Sie Ihre OPS-Komplexziffern mit Daten statt Bauchgefühlen.

Was sind OPS-Komplexziffern?

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) beschreibt OPS als "Der Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) ist die amtliche Klassifikation zum Verschlüsseln von Operationen, Prozeduren und allgemein medizinischen Maßnahmen im stationären Bereich und beim ambulanten Operieren."

Die OPS-Komplexziffern, die als Regelset für akutstationäre Maßnahmen dienen, bilden die Mindestmerkmale für die zu erbringenden Leistungen. Die Konsequenz bei Nichteinhaltung dieser Regeln ist genau so simpel wie schmerzhaft: das Krankenhaus erhält lediglich die Mindererlöse und der Patient nicht die Leistung, die zu einer optimalen Behandlung notwendig ist. Der teamintegrierte Einsatz mehrerer Fachdisziplinen macht die Koordinierung der Behandlungsinhalte zu einer enormen Herausforderung. Hier setzt OPS Control an.

Bisher unterstützen wir folgende Komplexziffern - sind Sie an der Steuerung einer weiteren interessiert, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

8-550.1

Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung

8-98a.1

Teilstationäre geriatrische Komplexbehandlung

8-552.5

Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation

8-985.1

Motivationsbehandlung Abhängigkeitskranker

8-982.1

Palliativmedizinische Komplexbehandlung

Warum OPS Control?

Screenshot

Ob Geriatrie, Neurologie, Onkologie oder andere - jede Fachabteilung bringt ihre Besonderheiten mit sich. OPS Control bildet die jeweiligen Spezifika abteilungsrelevant ab. OPS Control bietet eine Übersicht über die erbrachten Leistungen, sodass Ärzte koordinieren, Therapeuten sich orientieren und die Geschäftsleitung sicher sein kann, dass die Patienten adäquat versorgt werden.
Maßeinheiten wie Behandlungstage, Therapieeinheiten oder Assessments machen es möglich, den Behandlungsmix optimal zu steuern.

"Organisation ist ein Mittel, die Kräfte des Einzelnen zu vervielfältigen."
- Peter F. Drucker

Einblick

teamintegrierter nutzen

Geschäftsleitung

Die möglichst effiziente und ökonomische Steuerung begrenzter Ressourcen ist im Rahmen der Erfüllung der OPS-Komplexziffern eine der herausfordernsten Disziplinen für die Leitungsebene. Gewinnen Sie mit OPS Control einen schnellen Überblick über die Daten, die Ihnen helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ärztlicher Dienst

Die medizinische Expertise liegt bei Ihnen - und dort soll sie auch bleiben. Pauschalisierte Behandlungspfade entziehen dem ärztlichen Dienst die Möglichkeit, den Bedürfnissen eines jeden Patienten gerecht zu werden. OPS Control gibt Ihnen die Möglichkeiten, einen individuellen und patientenzentrierten Behandlungsmix zu koordinieren.

Therapie

Ihre Arbeitszeit sollte nicht mit Dokumentationsaufwand verschwendet werden. Damit Sie mehr Zeit am Patienten verbringen können, befreit Sie OPS Control durch die Zentralisierung der Daten von der mühsamen Nachhaltung der Therapieeinheiten mit Zettel und Bleistift.

Klinische Kodierung

Alle Informationen über die Erfüllung der Mindestmerkmale aus verschiedenen Orten zusammenzusuchen raubt Zeit. Deswegen stellen wir sicher, dass Sie eine Übersicht über genau diese Daten an einem Ort haben. Die Beantwortung der MDK-Anfragen wird damit zu einem Kinderspiel.

wählen sie ihr paket

Starter

349 €/mon*

  • iMedOne® Integration
  • Automatischer Datenimport
  • Keine Statistik
  • Kontakt
Premium

Anfrage

  • Alle Features des Business-Plans
  • Anpassung an Ihr KIS-System
  • Weitere OPS-Komplexziffern
  • Kontakt
* Es können zusätzliche Kosten für Anfahrt und Schulung entstehen.

kontakt